Spendenaktion im Dezember

Spendenaktion im Dezember

Sie bestellen – wir spenden.

Wir möchten zum Jahresende gemeinsam mit unseren Kunden etwas Gutes tun.
Daher spenden wir für jede Bestellung, die über unseren Shop bei uns eingeht,
1 € an eine Hilfsorganisation.
Im Checkout unter "2. Zahlung" können Sie zwischen einer von drei gemeinnützigen Organisationen wählen.

Wir möchten zum Jahresende gemeinsam mit unseren Kunden etwas Gutes tun.
Daher spenden wir für jede Bestellung, die über unseren Shop bei uns eingeht, 1 € an eine Hilfsorganisation.
Im Checkout unter "2. Zahlung" können Sie zwischen einer von drei gemeinnützigen Organisationen wählen.

Folgende Spendenzwecke stehen zur Wahl:

Kindernothilfe e.V. Logo

Kindernothilfe e.V.

Die Kindernothilfe setzt sich seit mehr als 60 Jahren für benachteiligte Kinder und deren Rechte ein. Ziel ist es, Mädchen und Jungen ein Leben ohne Armut, Elend und Gewalt zu ermöglichen. Das Hilfswerk setzt dabei auf Hilfe zur Selbsthilfe, Partizipation und Nachhaltigkeit. Derzeit werden rund 1,9 Millionen Kinder und Jugendliche in 33 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas und Europas unterstützt.

WWF Deutschland Logo

WWF Deutschland

Der World Wide Fund For Nature (WWF) ist eine der größten Naturschutzorganisationen der Welt und in mehr als 100 Ländern aktiv. Seit mehr al 50 Jahren engagiert sich die Organisation weltweit für die Bewahrung der biologischen Vielfalt. Schwerpunkte sind dabei der Erhalt der letzten großen Waldgebiete der Erde, der Kampf gegen den Klimawandel, der Einsatz für lebendige Meere sowie die Bewahrung von Flüssen und Feuchtgebieten.

Aktion Deutschland Hilft e.V. Logo

Aktion Deutschland Hilft e.V.

Aktion Deutschland Hilft ist ein Bündnis renommierter deutscher Hilfsorganisationen. Es besteht seit 2001. Im Falle großer Katastrophen und Notsituationen leisten sie humanitäre Hilfe im Ausland. In Ausnahmefällen ist Aktion Deutschland Hilft auch im Inland tätig. Wenn Sie sich für diese Organisation als Spendenzweck entscheiden, geht das Geld konkret an die Menschen, die vom schweren Hochwasser 2021 betroffen sind.